Ausflug ins Segelflugparadies

  • Dieser Himmel laesst aller Segelfliegerherzen hoeher schlagen

Immer wieder schauen die Segelflugpiloten in Mitteleuropa in den Wintermonaten in den Wertungslisten des OLC mit etwas Neid auf die Flüge, die um diese Zeit in Namibia und Südafrika geflogen werden. Deshalb beschloss ein Team aus fünf Dettinger und einem befreundeten Kornwestheimer Segelflieger dieses Segelfliegerparadies einmal selbst zu erleben.

Diese Truppe hat sich nun für zwei Wochen in der Kiripotib Guest Lodge eingemietet. Diese wird um diese Zeit von österreichischen Segelfliegern betrieben, die dort perfekt ausgestattete Arcen (Mehrzahl von Arcus ?) verchartern. Bereits am 2. Flugtag konnte von den beiden Teams Michael Kapp/Günther Jauch und Volker Weber/Ekhardt Bauer die magische Schallmauer von 1000 Streckenkilometern geknackt werden.

  • Die Kirpotib Farm von oben

  • Segelflugparkplatz - keine 100m von den Farmgebaueden entfernt

  • Das Landebier nach den ersten 1000ern

  • Start in einen weiteren guten Flugtag