Gut besuchte Infoveranstaltung 2018 des AK Sektoren

  • Die erneut gut gefuellte Schlossberghalle

Im bewährten 2-Jahres-Rhythmus war die Schloßberghalle in Dettingen am vergangenen Fretag wieder das Ziel von rund 200 Luftsportlern aus der Region. Auf dem Programm stand die jährliche Infoveranstaltung, in der der Arbeitskreis Sektoren im BWLV über die aktuelllen Änderungen im Luftraum berichtet. Die gute Nachricht ist, daß sich im Luftraum um Stuttgart erneut nichts ändert. Seit nunmehr 2007 ist die Luftraumstruktur rund um den Flughafen Stuttgart mit ihren Segelflugsektoren bis auf kleinere Anpassungen weitgehend stabil.

  • Helmut Montag erlaeutert die Luftraumstruktur

Dies bestätigt die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit des Arbeitskreis Sektoren mit der DFS und den zuständigen Behörden. Der Vorsitzende das AK Sektoren, Kurt Sautter wies erneut eindringlich darauf hin, daß nur durch die strikte Einhaltung der Regelungen und Freigaben und durch die Selbstkontrolle der Piloten dieser Zustand auch in Zukunft Bestand haben kann.

 

  • Henry Blum zieht die Streckenflugpiloten in seinen Bann

Als kleines Sahnehäubchen der Veranstaltung zog der bekannte Meteorologe Henry Blum nach der Pause die Anwesenden mit einem spannenden Vortrag zum Thema "Streckenflugwetter rechtzeitig erkennen" in den Bann. Meereskaltluft polaren Ursprungs, Hochdruckeinfluß, zweiter Quadrant und Stabilisierung durch Inversion waren die Stichworte, die alle ambitionierten Streckenflieger an diesem Abend mit nach Hause nehmen durften.