Kinderferienprogramm 2008

Zehn Kinder aus Dettingen, acht aus Nabern und zehn aus Bissingen fanden sich am vergangenen Freitag morgen bei strahlendem Sonnenschein auf dem Dettinger Flugplatz ein, um ihre Heimat beim diesjährigen Kinderferienprogramm mal aus einer ganz anderen Perspektive sehen zu können und mehr über das außergewöhnliche Hobby „Segelfliegen“ zu erfahren.

Image

 

Wie auch in den letzten Jahren schon waren die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt und wechselten sich an drei Stationen ab – beim Fliegen am Simulator erhielten sie einen ersten Eindruck wie man sich als Pilot fühlt und wie man ein Flugzeug selbst steuert; beim Holzfliegerbasteln lernten sie grundlegende Dinge über den Aufbau eines Flugzeuges durch eigenständiges Herumexperimentieren und beim Highlight des Tages, einem fünf- bis zehnminütigem Segelflug in unseren Doppelsitzern TwinAstir und DuoDiscus mit erfahrenen Piloten, konnten sie die Welt einmal aus der Vogelperspektive genießen. Hierbei konnten manche Kinder den Moment, wenn sich das Windenseil am Flugzeug straffte und das Flugzeug „katapultartig“ in den Himmel schoss, kaum erwarten, anderen hingegen war zunächst etwas flau im Magen. Vom wunderbaren Erlebnis eines Segelfluges hat sich zu guter letzt aber doch jedes der Kinder überzeugen lassen und so gab es kein Kind, das nicht mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht wohlbehalten aus dem Flugzeug herausgeklettert ist.

Die Hitze brachte die Kinder ganz schön ins Schwitzen – raubte ihnen jedoch nicht die Energie. Gestärkt von einer roten Wurst und literweise Getränke, halfen sie eifrig und motiviert am Flugbetrieb mit, was uns von der Fliegergruppe sehr gefreut hat!

Wer leider schon aus dem „Kindesalter“ heraus ist und nicht am Kinderferienprogramm teilnehmen konnte, aber dennoch gerne einmal mitfliegen möchte, ist herzlich eingeladen, am Wochenende bei gutem Wetter auf dem Dettinger Flugplatz für einen Gastflug vorbeizuschauen. Die Ausbildung zum Segelflugpiloten kann ab dem 14. Lebensjahr begonnen werden.

mehr Bilder hier