Streckenflug

Je nach persönlichem Fortschritt und Fertigkeit steigern sich die Überlandflüge rasch auf Distanzen von 300 - 500 km. Diese Entfernungen stellen von unserem Fluggelände aus keine Seltenheit dar und orientieren sich von der Streckenführung meist an der thermisch sehr ergiebigen schwäbischen Alb. Die weitesten Flüge von unserem Platz führten bei dann natürlich optimalen thermischen Bedingungen bis über 800 km weit.
Diese Strecken werden heute nicht mehr im Geradeausflug durchgeführt, sondern führen dann um mehrere Wendepunkte.

Immer ein besonderes Erlebnis sind Flüge aus unserer Gegend in die Alpen - und wieder zurück. Exemplarisch sind hier die Daten eines solchen Fluges - durchgeführt von Andreas Belz am 25.07.2005 - dargestellt.


Image
Dieses Bild zeigt die Daten des Loggerschriebes auf einer Karte dargestellt. Die durchgezogene Linie zeigt den tatsächlichen Flugweg. Die gestrichelte Linie zeigt die gewertete Distanz unter Berücksichtigung von  drei fiktiven Wendepunkten.

Image
Diese Bild zeigt die zugehörigen Höhenwerte, die ebenfalls vom Logger dokumentiert werden und beweisen, daß keine Zwischenlandung auf einem anderen Flugplatz erfolgte.

Image
Im Anflug auf den Grünten im Allgäu.

Image
Die noch schneebedeckten Hochalpen.