Überraschender Alleinflug gleich zu Beginn der Saison

Unser Flugschüler Fabian Carrle konnte am Sonntag überraschend gleich zu Saisonbeginn seine ersten drei Alleinflüge absolvieren und somit einen wichtigen Schritt in Richtung Segelflugschein machen.


Fabian nach seinem ersten Alleinflug.

Der Sonntag sollte vor Allem für unseren Flugschüler Fabian zu einem unvergesslichen Tag werden.Am späten Nachmittag, bei ruhigem Nordwind, beschloss der diensthabende Fluglehrer in Absprache mit einem weiteren Fluglehrer, Fabian bereits so kurz nach Saisonbeginn "freifliegen" zu lassen.
Fabian begann seine Segelfliegerkarriere im vergangenen Jahr beim Schnupperlager an Pfingsten. Den ersten Ausbildungsabschnitt brachte er sehr zügig hinter sich und auch Seilrissübungen brachten ihn dabei nicht aus der Fassung.
Etwas aufgeregt saß Fabian dann am Sonntag ganz alleine im Twin am Start und der Fluglehrer schaute seinem Schützling vom Boden aus zu.

Auch für die anwesenden Fliegerkameraden kam dieser Freiflug überraschend, sodass in Windeseile noch schnell ein traditioneller Blumenstrauß gepflückt werden musste (natürlich auch mit einigem brenzligen Grünzeug!).
Seinen ersten Alleinflug meisterte Fabian dann aber mit Bravour und so verlieh er seiner Freude nach der gelungenen Landung mit einem herzhaften Jubelschrei Ausdruck.Glücklich absolvierte er anschließend zwei weitere Alleinfüge und hat damit die A-Prüfung bestanden.


Nach alter Fliegersitte sorgten die anwesenden Fliegerkameraden dann am Abend für die Anlage des richtigen Thermikgefühles.

Wir wünschen Fabian für seine weitere Ausbildung zum Segelflugpiloten alles Gute und viele unfallfreie und schöne Flüge!